Mitgliedschaft Sie sind nicht angemeldet - Anmelden - Login
tuttoarte.ch - Künstler stellen aus
 

KÜNSTLER CITA ART

 

 

 

Biographie cita art


Bei tuttoarte.ch seit 01.02.2013
Realname carmen olivar

Zur Person: (below you can read everybody in in english) Carmen Olivar wurde 1961 in der Theaterstadt Meiningen/hinter der Rhön geboren. Sie besuchte dort die Schule. 1977 begann sie die Facharbeiterausbildung zur Uhrmacherin. Drei Jahre später zog sie in die Nähe von Berlin. Bis 1990 arbeitet sie als Sekretärin. 1988 wurde ihr die Diagnose neurale Muskeldystrophie gestellt. 1990 ging sie in Frührente. Seit 2001 wohnt sie in Berlin. Der Malerei hat sie sich, seit ca. 2010, autodidaktisch verschrieben. Im Rollstuhl sitzt sie seit 2005, da nun noch arthritisches Rheuma hinzu kam. Gedichte schreibt sie seit Mitte der 90iger. Die Autorin möchte den Menschen nahe bringen, keine Angst vor sich selbst zu haben. Sie sollen/dürfen gar den Mut haben/finden, sich zu trauen, sie selbst zu ein, losgelöst vom Über-Ich der Eltern, der kranken Moral eventueller Moralapostel oder gar Politiker. Sie sagt aber auch den Menschen im Osten und Westen Deutschlands, dass sie Ihre Mauer in den Köpfen ablegen mögenen und sich in Freundschaft zu begegnen. Den Müttern möchte sie sagen: „Liebt eure Kinder so wie sie sind, ihr habt nur diese und dieses eine Leben: Eure Kinder sind Euer Spiegel“. ----------------------------------------------------------------------------------------- Carmen Olivar was born in 1961 in the theatrical town of Meiningen / behind the Rhön. She visited there the school. In 1977 she began the skilled worker\\\'s education in the watchmaker. Three years later she moved in the nearness of Berlin. Till 1990 she works as a secretary. In 1988 her muscle dystrophy neurale the diagnosis was put. In 1990 she went to early pension. Since 2001 she lives in Berlin. Of the painting she has made a mistake, since approx. 2010, autodidactically. In the wheel chair she sits since 2005. She writes poems since middle of 90iger. The author would like to bring home the person to have no fear of herself. They should / may have even the courage / find to dare, they themselves to one, detached by the superego of the parents, the ill morality of possible morality apostles or even politicians. However, she also says the person in the east and the west of Germany that they your wall in the heads put away mögenen and to meet in friendship. She would like to say the mothers: „Loves your children as well as them are, you have only this and this one life: Your children are your mirror“. Genosse Vater von Carmen Olivar am meisten besucht ... http://viereggtext.blogspot.de/2012/12/die-beliebtesten-gedichte-der-woche-51.html?spref=fb

Mit Deinen Freunden teilen

Feedback zum Künstler

© tuttoarte.ch 2010 - 2017 - Hilfe - AGB - Up