Mitgliedschaft Sie sind nicht angemeldet - Anmelden - Login
tuttoarte.ch - Künstler stellen aus
 

KÜNSTLER INGEBORG CHR. BERGER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Biographie Ingeborg Chr. Berger


Bei tuttoarte.ch seit 22.07.2014
Realname Ingeborg Berger

06.05.1957 geboren in Villach 1963 – 1971 Besuch der Volks- und Hauptschule in Radenthein 1976 Matura an der HBLA Villach 1977 – 1982 Tätig in Tourismus, Werbung und Software-Entwicklung 1983 – 1987 Geburt von Anna, Iris und Andreas Berger 1988 – 1990 Tätig in Marketing und Werbung Eigenstudien der bildenden Künste 1990 Übersiedlung nach Villach 1991 – 2007 Besuch der Akademie Salzburg, MGT Wien Unterricht bei Dr. Gerda Madl Krenn, Grete Bauer, Luka Anticevic und Mag.art. Eva Huber….. Hinwendung zu Psychologie und ganzheitlichen Heilweisen, NLP, Energiearbeit, Reichianischer Körperarbeit mit Ausbildung in Integrativer Atemtherapie – Rebirthing, Mal- und Gestaltungstherapie, Integrative Prozessarbeit, systemische Familientherapie. Auseinandersetzung mit der Verbindung von Malerei – Heilung – Spiritualität Studienreisen nach Italien, Slowenien, Ungarn, Spanien, Afrika, Frankreich, Deutschland, England, Irland……… „Ruf der Seele“ – Lyrik in Wort und Bild) „Rose of Isis“ / „Alchemie des Herzens“ – Lyrik in Wort und Bild) Bis dato Arbeit im Atelier und Bewusstseinstrainerin mittels kreativer Medien Vorstandsmitglied und Projektentwicklung Team 3000 „lifeart“ Verein zur Förderung Zeitgenössischer Kunst Moosburg Austrian Art Association Stilrichtung: Mystischer Expressionismus.soul.art Künstlerischer Ansatz: Der Künstlerin ist es wichtig, im Spannungsfeld zeitkritischer Betrachtungsweisen in ressourcenhafte Bildkompositionen vorzudringen. Eine Matrix zu schaffen, gleich einem „Mutterfeld“, indem ALLE gegensätzlichen Seinszustände und Lebensenergien in Beziehung treten, als Ausdruck eines ganzheitlichen Lebenskonzeptes . Das Spiel mit der Synchronizität des Augenblicks ist Ausgangspunkt des Malprozesses. Aus spontanen Farbexperimenten entsteht ein Netzwerk an Möglichkeiten, welche sich durch Reduktion oder Schichtauftrag zu konkreten Motiven verdichten. Ein kraftvolles Farbenspiel komprimiert sich zum Sujet einer erwachenden Seele. Der Blick oszilliert zwischen innen und außen…..eine Vielfalt an Seinszuständen wird spürbar. So sind diese Werke eigenwillige Kompositionen expressionistischer Kunst, aus denen der Betrachter zum Teil seine eigenen realistischen Sichtweisen entwickeln kann. In der Gesamtheit sensible Werke mit dem unverwechselbaren Duktus der Künstlerin. Jedes Bild ist ein Unikat und unwiederholbar. Neben den Arbeiten in Acryl und Mischtechnik wurde die Technik „Monaqua“ von der Künstlerin selbst entwickelt und über Jahre hinweg erweitert. „Das nicht Sichtbare, Verborgene – jedoch schon immer Gewesene – hervorzuholen und Tore zu tieferen Wirklichkeiten anzubieten empfinde ich als meine Lebensaufgabe.. In einer schnell-lebigen Zeit der Technisierung innezuhalten und anzuregen, in die eigenen Innenräume einzutreten, ist Anliegen meiner Arbeit. Das Ausmaß des Menschseins auszuloten, dem Elementaren Raum zu geben und den Betrachter über Normen und Vorstellungen hinaus zu begleiten ist das Ziel. Im Dialog mit dem Bild sich selbst erkennen, sich berühren lassen Formloses formen.....Umgrenztes erweitern......Erstarrtes bewegen....Begegnung und Dialog. Das ist mein Anliegen......in mir und um mich.“ Ausstellungen seit 1993: Unter anderem: ……Heimatgalerie, Villach Raiffeisenbank Villach Galerie "Alte Mühle", Waldegg, NÖ Projekt Halle, Kunstverein Velden Künstlerhaus Klagenfurt Gruppenausstellung für Amnesty International, Villach Frauentage Villach 2001 Contemporary Art Gallery, Österreich / Italien (I) Galerie Pfleggerichtshaus Schloss Anras, Osttirol Kulturtage Villach, Restaurant q3 Kunstcafe Seba, Klagenfurt Kulturherbst Schloss Welzenegg 2005, Klagenfurt Private Ausstellungen in Italien, Deutschland, Schweiz, Spanien, Frankreich Volksbank, Bad Kleinkirchheim LKH Villach – inner voices Ausstellung „Opus Natura“, Feld/See(A) Kunstherbst Schloss Welzenegg 2006, Klagenfurt Kunstpfad Wolfsberg, Galerie 2000 Lange Nacht der Museen, Bergbaumuseum Klagenfurt, Alchemie 3000 LKH Villach, Alchemie 3000 Raiffeisenlandesbank, Klagenfurt Galerie - Kunsthaus Pilgram, Klagenfurt Landeskrankenhaus – Innere Bilder – Wegweiser zu mir selbst“, Villach Dauerausstellung Gesundheitszentrum „inno Sana“ – Kunst und Therapie, Klagenfurt Dauerausstellung Galerie Hotel Parks, Velden Pens Investment GmbH, Judenburg (A) Galerie Artodrome, Forchheim (D) International KG Gallery Ltd., South Korea – Germany (D) Artexpo 2008 – Javits Convention Center, New York (USA) Projekt „Gemma Kunst schaun 2008“, Kunst-Sudhaus, Villach Shanghai art fair, International KG Gallery Ltd., (China) EU- Collective exbibition, Galerie Laterna, Crnomelj, Slowenien (SL) Art World Projekt – Artists for children Galerie Pfeiffer, Studio 38, Wien (A) uvm.

Mit Deinen Freunden teilen

Feedback zum Künstler

© tuttoarte.ch 2010 - 2017 - Hilfe - AGB - Up