Mitgliedschaft Sie sind nicht angemeldet - Anmelden - Login
tuttoarte.ch - Künstler stellen aus
 
« Neuer Start Älter »
 

Die Geburt der Steine (Bild+Gedicht)

(2015) Fern ab des Gedankens Ruh erwacht der Stille Einsamkeit, verschwommen, unscharf im Fokus, nun ein Getier im Felsen lümmelt, noch dazu um Einkehr freundlich bittend. Mit gespenstiger Heiterkeit bohrt ein Blick in mir, eine Frage die da wär: Ist dies nur ein Schatten oder mehr? Mit lebendiger Kraft, ohne Geschrei, stemmen sich zwei halb Verlassene, verwunden ihrerseits, gegen das Vergessen. Duell, ein Akt! So ein steinerner Fisch, allerlei Jagdlust auf buntes Gefieder verspürt, strecken Raketen sich zur höchsten Not. Glockengeläut, eine Kröte streichelt Töne in mir, eine Frage die da wär: Ist dies ein paranoischer Geschlechtsverkehr? Unsägliche Kräfte wälzen, vorbei am Früchtebaum, als Drei Heiligen Gebet zum Brückenfeste, um jungfräulich wiegend im Lebensstau, als Wasserscheich mit viel Geröll aus Tales Raum, die Zerstörung der Wunder zu beschenken. Verjährte Geschichten ums Jüngste Gericht, kalbendes Gestein lockt den dampfenden Schlot, und jetzt noch eine einzige Frage, bitte sehr: Ist dies eine Schöpfung, menschliche Statik ohne Gewähr? © Text: Frank Wallburger | FW-Atelier Dresden

Von Frank Wallburger

Hinzugefügt am 03.05.2015

89 x 195 x 2 cm (h x b x t)
Material: Öl auf Leinwand

Status: zu verkaufen
Preis: nach Absprache

Anfrage / Kaufen

Mehr von diesem Künstler

Das erlogene Recht oder krimineller Anwalt trägt schwurfeste Zeugen auf Händen vor Gericht Die Wege des Lichts (Bild+Gedicht) Das Trio Archiv des Glaubens
© tuttoarte.ch 2010 - 2020 - Impressum - Datenschutzerklärung - Hilfe - AGB - Up